100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Wichtige Dinge, die Sie über RealDoll wissen müssen

Geschrieben von : wifesexdoll 17. November 2020

sex puppe Katelyn

Der fortschreitende technologische Fortschritt regnet auch die Sexpuppen industrie. Einige Ideen, die so lange als Traum bleiben, sind nun Wirklichkeit geworden. Einer der Meilensteine ​​in der Branche, der in der Entwicklung der sogenannten RealDoll erwähnt wurde. Diese Sexpuppenversion wurde von keinem anderen als den großen Abyss Creations, einem beliebten Hersteller von Sexpuppen und Sexrobotern mit Sitz in Kalifornien, USA, konzipiert und produziert. Nun, RealDoll würde auf den ersten Blick wie eine typische Liebespuppe aussehen, aber wenn Sie näher kommen, um die Ganzheitlichkeit dieser Kreation zu untersuchen, werden Sie feststellen, dass es ganz anders ist. Im Allgemeinen handelt es sich um lebensgroße und lebensechte Versionen derjenigen, die Sie häufig über das Internet durchsucht haben. Sie sind jedoch mit fortschrittlicheren Technologien ausgestattet, mit denen sie verschiedene Funktionen ausführen können, die Sie möglicherweise noch nicht kennen. RealDoll besteht aus dem robustesten Metall als Skelett und hyperrealistischem Silikon als Fleisch. Textur und Fähigkeiten sind laut den Aussagen der Benutzer wirklich cool.

Aufgrund seiner hochentwickelten Funktionen besteht der Hauptzweck von RealDoll darin, als Sexpartner zu dienen. Menschen werden auf den ersten Blick von ihnen angezogen und von ihrer Schönheit erregt, besonders wenn das Kleid ausgezogen wird. RealDolls Vorteil gegenüber anderen gängigen Sexpuppen auf dem Markt ist die Fähigkeit, verschiedene sexuelle Aktivitäten zu bedienen, die der Benutzer möglicherweise von ihnen verlangt. RealDoll ist extrem schön und attraktiv für eine Vielzahl von Aufmachungen, Perücken, Make-ups. Die Innentemperatur kann für ein realistischeres Eindringen auch über Bäder und Heizdecken reguliert werden.

Aber natürlich kann RealDoll immer noch nicht als einer der besten Begleiter der Welt durchgestrichen werden. Ohne Perversion können Sie immer noch mit ihm sprechen oder damit schlafen, ohne zu zögern. RealDoll kann vielseitig einsetzbar sein.

Der frühe Fortschritt

RealDoll hat sehr sorgfältig recherchiert und Brainstorming durchgeführt, bevor die erste Version veröffentlicht wurde. Von der frühen bis zur neuesten Version haben die Hersteller ein Ziel verfolgt, nämlich einen Sexroboter oder eine Sexpuppe herzustellen, die dem Menschen perfekt ähnelt, egal ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Und angesichts des Erfolgs kann nicht geleugnet werden, dass Abyss Creations mehr als erwartet gelaufen sind, insbesondere mit ihrer RealDoll.

RealDoll erschien erstmals auf dem Weltmarkt als Prototyp aus Skelett und Latex. Aber im Laufe der Zeit wechselten sie allmählich von einem einfachen Latex zu einem ausgewachsenen Silikon. Dieser Übergang hatte zu mehr Erfolg bei ihren Zielen geführt. Ihr neuestes Handwerk erreichte leicht den Trend, da die Puppen den Benutzern ein realistischeres Gefühl und eine zufriedenstellende Durchdringung verleihen.

Abyss Creations hörte jedoch nicht genau dort auf. Sie wurden immer mehr aufgerüstet, beispielsweise durch die Verwendung von Platinsilikon, und viel in die Technologie investiert. Mit diesem hochwertigen Silikon konnten sie ihre Sexpuppen vor unerwünschten Kratzern und Beulen schützen. Darüber hinaus ist dieses Silikon viel haltbarer als jede andere Version, wodurch verhindert wird, dass die daraus hergestellten Puppen auseinandergerissen werden.

Die Produktion und der Vertrieb von RealDoll lassen sich bis ins Jahr 1996 zurückverfolgen, als der Prototyp auf den Markt kam. Viele Menschen haben die Schönheit von RealDoll bereits in der ersten Version gesehen. Es hat Tausende von Kunden gewonnen, die nicht nur RealDoll, sondern allen von Abyss Creations vertriebenen Produkten standhaft gegenüberstanden. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Einführung von RealDoll das brandneue und erfolgreichere Geschäftskapitel des Unternehmens wurde. Dies ebnet den Weg des Unternehmens zur Popularität.

Der Höhepunkt

Im Jahr 2003 hatte Abyss Creations eine weitere bahnbrechende Investition, die die Gesamtentwicklung des Unternehmens veränderte. In diesem Jahr haben sie ein neues Geschenk auf den Markt gebracht, das sie "Face-X" nannten. Grundsätzlich ist es eine atemberaubende Technologie, mit der die Sexroboterköpfe auf andere Sexroboter körper übertragen werden können. Was ist der Haken? Mit diesem können Sie leicht das Gesicht Ihrer Sexpuppen ändern, wenn es Sie nicht mehr erregt. Face-X reduziert Ihre Ausgaben, da Sie keine neue ganze Puppe mehr kaufen müssen. Der Kauf eines einzelnen Kopfes ist viel besser und kostengünstiger. Da es ein Standard-Face-X-System gibt, aus dem die Köpfe und Körper bestehen, kann es leicht ausgetauscht werden. Tolle? Super toll!

Im Laufe der Jahre hatte das Unternehmen mehr angestrebt und sich an sein Ziel gehalten. Sie produzierten Dutzende von Sexrobotern und erzielten im Laufe der Jahre einen großzügigen Umsatz. Die Investitionen wurden fruchtbar und die harte Arbeit des Unternehmens hatte sich gelohnt. Im Jahr 2011 produzierte Abyss Creations 9 Körper und 16 Köpfe, die alle über die austauschbare Technologie des Face-X-Systems verfügten. 2 Jahre zuvor wurde RealDoll 2 dann der ganzen Welt vorgestellt. Abgesehen von den austauschbaren Köpfen verfügt diese Puppenversion über neue austauschbare Funktionen. Dieses Mal geht es nicht nur um den Kopf, sondern auch um Einsätze für Kanäle wie Mund und Vagina. Dies ist jetzt möglich, da diese Teile durch Magnete anstelle von dauerhaften Befestigungen abnehmbar sind. RealDOll 2 startete mit zwei Körpern und drei Gesichtern, bis es nun eine große Gruppe von Kunden versorgen kann. Basierend auf den Aufzeichnungen konnte das Unternehmen 10 Gesichter und drei Körper erstellen. Danach bewegte sich Abyss Creations immer noch nach mehr. Bis zu diesem Datum ist ein weiterer Körper in Bearbeitung.

Treffen Sie Charlie

Unter den vielen RealDoll-Versionen von Abyss Creations gibt es eine, die wirklich auffällt. Nun, sein Name ist Charlie, der allererste männliche RealDol, der jemals hergestellt wurde. Mit dem Aufkommen von Face-X hatte Charlie mehrere Körperersatzteile erhalten. Im Jahr 2008 hatte sich Charlie endgültig zurückgezogen. Er war durch eine andere trendige Version ersetzt worden, wie eine Transgender-Sexpuppe oder etwas, das sie "Shemale" nennen. Da Face-X zum Servieren da war, können Sie eine einmalige Sexpuppe mit einem neuen weiblichen Kopf leicht in eine Shemale verwandeln oder umgekehrt. Erstaunlich, richtig.

Die Technologie hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Es kann also wirklich nicht geleugnet werden, dass es sich um ein Geschenk von oben handelt, das auf nette und verantwortungsvolle Weise verwendet werden muss. Wenn eine Akzeptanz derzeit nicht möglich ist, muss zumindest Respekt vorhanden sein.