100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

⭑ VERKAUF ⭑ Preissenkung für alle Puppen ⭑ Gratis 2. Kopf ⭑ Gratis Gel-Brüste ⭑ Gratis Standfüße ⭑

Sexpuppe - Nicht durch norwegisches Recht gestoppt

Geschrieben von : wifesexdoll 21. Dezember 2020

sexpuppen

Ein völlig neuer Arbeitertyp hat den ältesten Beruf der Welt übernommen: Damen - und Herren - mit Körpern aus Gummi und Metall. Die sexpuppe befriedigen Kunden mündlich, vaginal und anal mit einer sehr naturgetreuen Anatomie - und verdienen mehr als Kollegen aus Fleisch und Blut.

Nun stellt sich heraus, dass die norwegische Gesetzgebung Puppen nicht berücksichtigt hat.

Während der Kauf von Sex von lebenden Menschen nach norwegischem Recht strengstens verboten ist, auch für norwegische Staatsbürger, die ins Ausland reisen, steht die neue Art der "Prostitution" im Mittelpunkt.

- Wir haben keine rechtlichen Quellen gefunden, aus denen hervorgeht, dass der Verkauf von Sex mit Puppen, die nicht lebende Personen darstellen, von einer der Strafen des norwegischen Strafgesetzbuchs betroffen ist, sagt die leitende Kommunikationsberaterin im Justizministerium, Raheela Chaudhry.

In ganz Europa

Dagbladet musste kürzlich zwei Tage in Bordoll verbringen, einem Bordell für Sexpuppen in Deutschland.

Im Dortmunder Bordell verkaufen fünfzehn Gummikörper Sex und das Konzept hat sich in vielen anderen Städten Europas verbreitet.

Die Puppen werden stündlich zu Preisen um 80 Euro - 800 Kronen vermietet. Kunden bringen den Auserwählten in einen Raum, in dem sie alleine sein und sich in allen Körperöffnungen zufrieden geben können. Die Puppe wird dann desinfiziert, bevor sie für die nächste Person bereit ist.

Bordelle mit Namen wie Xdolls, Lumidolls, Uniquedolls, The Dolly Parlour und Doll House gibt es heute in Paris, Turin, Helsinki, London, Wien und sogar in Danish Viby.

Kripos hat zuvor Alarm geschlagen, weil Norweger Sexpuppen in Kindergröße importieren, von denen sie glauben, dass sie gegen Abschnitt 311 des Strafgesetzbuchs über die Sexualisierung von Kindern verstoßen.

Sexpuppen in Erwachsenengröße hingegen kommen durch den Zoll. Bisher betrafen alle registrierten Fälle den Import von Puppen für den privaten Gebrauch. Der Verkauf von Sex von erwachsenen Puppenkörpern wird das norwegische Recht auf die Probe stellen.

Schlupfloch

Es ist zehn Jahre her, dass das sogenannte Sexkaufgesetz eingeführt wurde. In Paragraph 316 heißt es wörtlich, dass "der Kauf sexueller Dienstleistungen von Erwachsenen" mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten bestraft werden kann.

Auf Ersuchen von Dagbladet hat das Justizministerium untersucht, wie das Gesetz Marionetten standhalten wird:

- Soweit wir sehen können, wurde das Problem im Zusammenhang mit der Einführung des Sex Purchase Act nicht erörtert, und wir kennen keine Praktiken, die darauf hinweisen, dass das Geschäft nach geltendem Recht strafbar ist, sagt Chaudhry.

Astrid Renland, Kriminologin und Verwaltungsleiterin von Pion - der Interessenorganisation für Sexarbeiter in Norwegen - reagiert auf die Tatsache, dass der Sexhandel mit Gummikörpern in Norwegen in der Praxis legal sein kann, während der Handel mit menschlichen Körpern verboten ist.

- Bei der Ausarbeitung des Gesetzes wurde die pädagogische Funktion des Verbots betont - die Gesellschaft kauft keinen Sex. Dies unterstreicht wirklich die Bevormundung, wenn zwei Bedingungen, die von den Bestimmungen des Strafgesetzbuchs über Sexarbeit betroffen sind - Zuhälterei und Sexkauf - legal sind, weil diejenigen, die kommerziellen Sex organisieren, Puppen verwenden, sagt Renland.

Camilla Hammergren, Fachmanagerin bei Pro Sentret, dem Serviceangebot der Gemeinde Oslo für Menschen mit Prostitutionserfahrung, wird jedoch lebende Sexarbeiterinnen mit ihren eigenen unabhängigen Rechten und ihrer Autonomie nicht mit Puppen vergleichen.

- Dass die Gesetzgebung in diesem Bereich das Verhalten zwischen Menschen und nicht zwischen Menschen und Dingen regelt, scheint logisch, sagt Hammergren.

"Ziehen und leeren"

Pion befürchtet, dass die sexpuppen bordelle dazu beitragen, dass lebende Sexarbeiterinnen auch als passive, unwillige Frauen wahrgenommen werden, die vom Kunden kostenlos genutzt werden können.

- Der Kauf von Sex ist Teil eines einvernehmlichen Vertrags über die von Ihnen gekaufte Dienstleistung und den Preis dafür. Eine Puppe korrigiert das sexuelle Verhalten nicht, ein Mensch jedoch, betont Renland.

Wenn diese neue Art des Sexverkaufs das Gesetz umgeht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch in Norwegen Puppen bordelle eingerichtet werden, glaubt Pion. Für lebende Sexarbeiterinnen kann dies - wie in allen anderen Branchen, in denen manuelle Arbeit durch Roboter und Selbstbedienung ersetzt wird - den Verlust von Arbeitsplätzen und Einkommen bedeuten.

Renland glaubt, dass die sexpuppen bordelle auch auf einer vereinfachten Vorstellung von den Kunden beruhen.

- Dass diejenigen, die für Sex bezahlen, nur an "Ziehen und Leeren" interessiert sind. Aber es bedeutet einem Sexkäufer viel, eine Person aus Fleisch und Blut zu treffen, mit der man eine intime Interaktion haben kann, sagt sie.

Sie wird vom Reform Resource Center for Men unterstützt, einer gemeinnützigen Stiftung, die unter anderem Klienten in der Prostitution berät.

- Menschliche Nähe ist eine wichtige Motivation für den Kauf von Sex. Wir hören dies von vielen Sexkunden, mit denen wir in Kontakt stehen. Dennoch erfahren die meisten Menschen nach dem Kauf von Sex Leere. Die Männer sagen uns, dass Sex eine rein kommerzielle Transaktion wird. Es gibt wenig Anhaltspunkte dafür, dass diese Leere durch den Kauf von Sex von Puppen verringert wird, glaubt Are Saastad, General Manager von Reform.

Gleichzeitig könnten die Puppen den Kunden den Handel moralisch erleichtern, betont er.

- Vermeidet möglicherweise Schuldgefühle, wenn man einen anderen Menschen in einer schwierigen Situation ausbeutet, sagt Saastad.

Verrohung

Die sexpuppen im Bordell, das Dagbladet in Deutschland besucht hat, können von Kunden, die es wollen, gewaltsam behandelt werden. Abgesehen vom Auspeitschen, das die Haut schädigen kann, ist es größtenteils kostenlos - auch bei langen Dingen. Die Puppe schlagen. Sexuell damit umzugehen, auch wenn sie wie ein schlafendes oder vielleicht dummes junges Mädchen aussieht.

- Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sexualität ist grenzenlos. Ich sehe, wie stark die Menschen sind, sagt Inhaberin Evelyn Schwartz im Insiderbericht.

Die Bordell mutter beschreibt ihre Puppen als eine Art "Stuntmen" für die lebenden Angestellten des Bordells, die in einem anderen Teil des anonymen Backsteingebäudes in Dortmund leben.

- Ich arbeite selbst als Prostituierte. "Was ist mit dem Kerl los? Ist er verärgert?" Wir Mädchen erzählen es uns normalerweise. Obwohl wir Profis sind, ist es eine Belastung, bestimmte Bedürfnisse zu befriedigen. Dann ist es besser für die Puppen, die Hauptlast zu tragen, sagt Schwartz im Bericht.

Pion hingegen befürchtet eine Brutalisierung der Branche, auch für lebende Prostituierte:

- Die sexpuppen bordelle geben äußerst unglückliche Signale, dass Sexarbeiterinnen benutzt und missbraucht werden können und Hassverbrechen verschärfen können, sagt Astrid Renland.