100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Sexpuppen boomen durch Coronavirus-Panik schwer enttäuscht

Geschrieben von : wifesexdoll / 10. März 2020

Coronavirus hat Großbritanniens führenden maßgeschneiderten Sexpuppen geschäften eine langsame Panne zugefügt.

Und das ist ein Schlag für Halesowens Sex Doll Official, der handgefertigte Manequins von der Stange liefert, die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden.

Die schleppende Versorgung mit Puppen hätte für Geschäftsführer Jade Stanley nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt kommen können. Ihr Sortiment an risqué-Produkten spricht vor allem diejenigen an, die ihre eigene Firma bevorzugen. Mit der Ausbreitung der Corona-Panik - und des Virus selbst - bleiben immer mehr Menschen allein zu Hause. Das Interesse an Jades Produkten war noch nie so groß.

"Menschen, die diese Produkte kaufen, sind oft Menschen, die nicht viel ausgehen können oder wollen", sagt die 36-jährige Mutter von vier Kindern. "Dies gilt insbesondere für das Coronavirus. Wir haben sehr viele Anrufe."

Die Krise hat auch die Einführung der neuesten Linie von Sex Doll Official getroffen, einem Produkt, betont Jade, das perfekt für diejenigen ist, die Zeit haben. "Es ist fantastisch, brillant", schwärmte Jade, der das Unternehmen vor zwei Jahren gegründet hatte. "Es ist kompakt und nicht teuer."

Jade Stanley aus Bromsgrove mit Bella und Ella, zwei der maßgeschneiderten Sexpuppen, die sie verkauft, stellt sie für einen Top Business Award in die Reihe, nachdem sie dafür gelobt wurde, Menschen mit Angst und Einsamkeit zu helfen. (Bild: Birmingham Mail)

Puppen mit X-Rating, die in chinesischen Fabriken hergestellt werden, werden immer noch ausgeliefert, jedoch bei weitem nicht mit der gleichen Geschwindigkeit. "Es hat eine Verlangsamung gegeben", gibt der Chef zu.

"Das Problem ist, dass die Arbeiter für das chinesische Neujahr drei oder vier Tage frei hatten. Sie sind nach Hause gegangen, wurden unter Quarantäne gestellt und konnten nicht in Fabriken zurückkehren. Aber einige haben die Fabrik nie verlassen und arbeiten wie Billy-O. "

Aber anderswo gibt es bessere Nachrichten: Die Bande der Morris-Tänzer aus den Midlands schwört, ihre Taschentücher weiterhin öffentlich zu entfalten, bis die Regierung ihnen sagt, dass sie dies nicht tun sollen.

"Offensichtlich nicht die, auf die wir uns die Nase geputzt haben", betont Sue Bell, PR für die rein weiblichen Glorishears of Brummagen-Tänzerinnen aus Perry Barr. Gegenwärtig findet die Barr Beacon-Versammlung am 1. Mai statt - ein Meilenstein im Morris-Tanzkalender -, aber die Praktizierenden fingern nervös an ihren Schweineblasen, während sie auf Bulletins warten.

"Es ist ein enger Kontaktsport, wir befinden uns im engen persönlichen Bereich des anderen", sagt Sue. "Wenn jemand erkältet ist, willst du nicht, dass er übt.

"Wirklich, wir wissen nicht, was passieren wird. Wir haben am Sonntag einen Übungsabend und das geht weiter. Wir können nur offizielle Ratschläge einholen und danach handeln. "Wir werden immer noch Taschentücher zeigen, aber sie werden sauber und gepresst sein."

Nach Gesundheitserlass über die Bedeutung des häufigen Händewaschens überwachen die führenden Arm-Westler in den Midlands die Entwicklungen. Die Arnold Classic, eine der Festzeltveranstaltungen des Sports, die an diesem Wochenende in Columbus, Ohio, stattfinden soll, wurde bereits geschrubbt.

Neil Pickup, Präsident der britischen Armwrestling Federation, sagte: "Bis jetzt können wir nicht das volle Ausmaß kennen und es gibt keinen direkten Hinweis darauf in unserem Sport. "Es ist zu früh zu sagen. Wir werden den Rat der Weltgesundheitsorganisation überwachen und diesen Rat befolgen."

Heiße Produkte