100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Sexroboter mit frechem schottischem Akzent führt "Interview", bevor sie sich bis auf die Haut auszieht

Geschrieben von : wifesexdoll 21. Juni 2022

Ein leicht bekleideter Roboter wurde in einem erschreckenden Video gefilmt, das Fragen zur Zukunft der Technologie stellt, in dem sie einen Mann darüber zu interviewen scheint, wie sich die Welt verändert

Mit Sexpuppe kurzes Gespräch

Eine Sexpuppe mit schottischem Akzent hat ein kurzes Gespräch über die Zukunft der Technologie geführt

Eine Sexpuppe mit schottischem Akzent hat ein seltsames Interview darüber geliefert, wie sich die Technologie verändert.

Das Interview der Sexpuppe wurde auf Instagram hochgeladen und sorgt für eine bemerkenswert seltsame Betrachtung, wenn ein Interviewer den Gedanken der Puppe lauscht.

Ein Konto namens brickdollbanger hat das Video hochgeladen, in dem die Puppe ein paar Fakten über neue Technologien und Smartphones herunterrasselt, bevor sie selbst ein paar Fragen stellt.

Es ist kein Terminator, aber das Video bietet den Zuschauern ein gruseliges Erlebnis, da die Puppe die Entwicklung der Technologie in Frage stellt.

Puppe wurde nach dem Interview ausgezogen

Die Puppe wurde nach dem Interview ausgezogen, während die Kameras neu konfiguriert wurden

Sofort sagt die Robo-Puppe, dass es mindestens "sieben Milliarden" Smartphones gibt und fragt nach "den Menschen, die Sie getroffen haben", um mehr über Technologie zu erfahren und wie sie "unser Leben verändert".

Er scheint einen Mann zu interviewen, der ihm gegenüber saß, und antwortet, indem er von der "Hassliebe" spricht, die Menschen mit Technologie haben.

Der Mann, den die Sexpuppe Todd nennt, sagte: "Es verändert sicherlich alles an uns und wir haben herausgefunden, dass die meisten Menschen eine Hassliebe zur Technologie haben."

Puppe wurde nach dem Interview ausgezogen

Die Puppe stellte "Todd" ein paar Fragen und sprach über die sich ändernden Gezeiten der Technologie

Das Video wird bald ein bisschen grafischer und zieht die Puppe aus, während eine Crew die Kamera neu positioniert.

Während das metallische Klirren und der Akzent in der Stimme der schottischen Sexpuppe es manchmal schwer zu verstehen machen, markiert das Video einen erschreckend interessanten Sprung in der KI-Technologie.

Im Video ist keine Antwort auf Todds Antwort zu sehen, aber die Puppe flattert während des gesamten Clips mit den Augen und macht leichte Gesichtsbewegungen.