100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

RealDoll lädt Sexpuppen-Liebhaber ein, einen Dokumentarfilm zu drehen

Geschrieben von : wifesexdoll 2. August 2021

sexpuppe liebhaber

RealDoll mit Hauptsitz in Kalifornien, USA, ist einer der weltweit führenden Anbieter von sexpuppe. Sie behaupten, der beste Sexpuppen hersteller der Welt zu sein. Seit 1997 konzentrieren sie sich darauf, Fantasy-Menschen wahr werden zu lassen. Arbeitsplätze. Kürzlich teilten sie ihre TV-Werbespots in den sozialen Medien und versuchten, Puppen liebhaber aus der ganzen Welt einzuladen, in einem Dokumentarfilm über die Welt der Sexpuppen mitzuspielen.

Ihr Slogan lautete: "Bist du gerade in einer Beziehung oder denkst du darüber nach, eine intensive Beziehung mit einer Ganzkörper-Sexpuppe zu führen? Sind Sie es leid, peinliche Dates, ungestüme Angelposten und ängstliche Nachrichtenbildschirme zu haben? Geselligkeit wird Sie unruhig fühlen lassen? Von nun an entscheiden sich die Menschen dafür, perfekte Partner zu finden und tiefe und bedeutungsvolle Beziehungen zu ihnen aufzubauen.“

In diesem geheimen Kreis können die Kunden ihrer Kreativität freien Lauf lassen, verschiedene Bilder für die Liebespuppe anpassen und haben jetzt die Technologie, um Ausdrücke, Bewegungen und sogar Dialoge zu bilden. Diese Interaktionen ermöglichen es den Menschen, echte emotionale Bindungen aufzubauen, manchmal sogar Liebe!

Es wird berichtet, dass die Mainstream-Medien in den Vereinigten Staaten Diversity-Sendungen nutzen werden, um die modernen Liebesgeschichten dieser Einzelpersonen und Paare, die seit vielen Jahren im Sexpuppen-Forum oder im sozialen Netzwerk arbeiten, zu verbreiten und an diejenigen weiterzugeben, die darüber nachdenken. Viele Menschen kommentierten die gängigen ausländischen sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram und bekundeten ihr Interesse, an dieser Sendung teilzunehmen und sie anzusehen.

Dies hat auch für große Diskussionen gesorgt. Es gibt Berichte, dass die neue Welle von KI-Sexpuppen es den Menschen schwer machen wird, den Unterschied zwischen lebenden, atmenden Menschen und Robotern zu unterscheiden. Eine maßgebliche Person, die in meinem Land künstliche Intelligenz und Automatisierung studiert, sagte: „Technologien des 21.

Heutzutage, wenn es um künstliche Intimität geht, können die Gedanken vieler Menschen direkt zu Sexpuppen springen. Und die Sexpuppen-Firma scheut auch keine Mühen, ihre Unternehmensphilosophie zu fördern, nicht nur auf Sex zu konzentrieren, der Segen der Technologie ermöglicht es, Kameradschaft und künstliche Emotionen zu erforschen.

Auch wenn die Förderung verwandter Industrien noch tabuisiert ist, werden sie mit der allmählichen Öffnung gesellschaftlicher Konzepte vielleicht eines Tages in der Lage sein, einen Dokumentarfilm über die Lebensgeschichte einer Sexpuppe zu drehen.