100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Wer möchte eine Sexpuppe kaufen?

Geschrieben von : wifesexdoll / 9. Juni 2020

sex doll

Wer möchte eine Sexpuppe kaufen? Bin ich pervers, weil ich einen will?

Auf keinen Fall. So sehr die breite Öffentlichkeit es lieben würde, Sexpuppen besitzer in eine Schublade zu stecken, ist es wirklich unmöglich. Unsere Kunden sind so vielfältig, wenn nicht mehr als jede andere Kundendemografie.

Zum Beispiel verkaufen wir an alle Geschlechter, Paare und Sammler, Cosplayer und Rollenspieler, Witwen und Witwer, Jung und Alt, Gamer und Sportler, Fotografen und Fashionistas, um nur einige zu nennen. Neulich haben wir sogar einen an einen Arzt verkauft. Wenn das also keine gesunde Bestätigung ist, weiß ich nicht, was das ist!

Jeder hat seinen ganz persönlichen Grund, eine Puppe zu besitzen. Wir haben sogar Fernliebhaber, die Sexpuppen als Geschenk für einander kaufen. Einige besitzen eine, andere besitzen 21. Einige Leute, wenn sie gefragt werden, im Puppenforum "Wie viele" Sexpuppen "hast du?" wird antworten "Keine, aber ich habe drei Silikonbegleiter mit emotionaler Unterstützung". Oder "Ich habe eine Sammlung von Sexpuppen, von denen ich keine für Sex benutze, sie sind nur Puppen für mich". Einige sind durch Sex motiviert, andere nicht Einige sind von einer bestimmten Sache motiviert und sie ändert sich dann vollständig und unerwartet.

Zu den Kritikern und Betrügern - wir werden sagen, dass wir in Bezug auf das allgemeine Verhalten unserer Kunden nichts als die zivilisiertesten, höflichsten, offensten und ehrlichsten Menschen erlebt haben und mit einigen eine ziemliche Bindung eingehen können. Es ist ein sensibler Gegenstand zum Verkaufen, das Vertrauen und der Respekt gehen in beide Richtungen. Wir behandeln unsere Kunden so, wie wir behandelt werden möchten, wenn die Rolle vertauscht würde - mit Respekt und Freundlichkeit und einem gesunden Schuss Humor.

Wir glauben, dass Sexpuppen ihre allgemeine negative Konnotation in den Medien verlieren und schließlich viel sozialverträglicher werden und einfach als Puppen bekannt sind, nicht als "Sexpuppen". Wir würden gerne dazu beitragen, die Massen zu erziehen, dass es wirklich nur darum geht, gesunden Spaß zu haben, und für viele ist es die Kameradschaft, die im Mittelpunkt steht. Letztendlich möchten wir dazu beitragen, den Besitz von Puppen zu normalisieren und die Menschen zu erziehen, damit jeder versteht, dass dies ein erstaunlicher kreativer Ansatz und wirklich positiv für Ihre geistige Gesundheit sein kann. Sexuelle Gesundheit muss nicht der Hauptgrund sein, aber es ist sicherlich auch großartig dafür. Es macht uns glücklich, dass die Leute über Puppenbesitz immer lauter und stolzer werden, und das zu Recht.