100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

⭑ VERKAUF ⭑ Preissenkung für alle Puppen ⭑ Gratis 2. Kopf ⭑ Gratis Gel-Brüste ⭑ Gratis Standfüße ⭑

Sexroboter könnten uns arbeitslos machen: Pornostars

Geschrieben von : wifesexdoll 5. September 2020

Sexroboter könnten Pornostars arbeitslos machen, da die gruselige Technologie weiterhin lebensechte Produkte produziert, sagte ein besorgter Filmstar für Erwachsene.

pornostar

Die zunehmende Beliebtheit von sexy Cyborgs ist „eine Bedrohung für Frauen in der Branche“, da die Roboter anbieten, sexuelle Anforderungen auf Knopfdruck zu erfüllen - wenn Sie sich eine leisten können.

Pornostar Ela Darling hat nun die Auswirkungen der Roboter-Sex-Technologie auf ihren Beruf beleuchtet.

Im Gespräch mit Daily Star Online sagte sie: „Sexroboter werden ein Spielveränderer sein.

„Und ich denke, jetzt ist die Zeit gekommen, über diese Dinge nachzudenken, da dies eine Technologie sein wird, die die Menschen annehmen werden - was eine sensible Sache ist.

"Im Moment waren Sexroboter erfunden und der nächste Schritt wird sein, dass jeder einen Sexroboter hat."

Sexroboter sind in den letzten Monaten auf dem Vormarsch. Erfinder behaupten, dass ihre Kreationen fünf Minuten lang Orgasmen liefern und sogar auf körperliche Fortschritte von Benutzern reagieren können.

Aber Ela, die seit 10 Jahren in der Erotikbranche tätig ist, sagt, dass die Maschinen eines Tages die Notwendigkeit ersetzen werden, eine menschliche Gesellschaft zu finden.

Sie fügte hinzu: „Ich denke, irgendwann werden Menschen Sex mit Sexrobotern haben anstatt mit Menschen.

"Ich denke nicht, dass es jeder sein wird, aber es werden einige Leute sein.

"Aber Sexroboter erfüllen ein sehr physisches Bedürfnis, aber mit Pornos und Virtual-Reality-Pornos ist es eher eine Person und ein physiologisches Bedürfnis."

Amazon bietet Börsenspekulanten jetzt Puppen in voller Größe für 1.700 US-Dollar online an.

Die Puppen sind mit elektronischen und vibrierenden Genitalien ausgestattet, um den Verbrauchern Freude zu bereiten.

Andere Pornostars, darunter Blair Williams, halten es für einen Wahnsinn, der die Realität niemals ersetzen kann.

Sie sagte: "Ich sehe nicht, dass die meisten Menschen in Sexroboter investieren, da sie eine neuere Option sind, die mehr im Kühlschrank der Sexualität der Gesellschaft steht.

„Ich glaube nicht, dass künstliche Technologie die natürliche menschliche Verbindung vollständig ersetzen kann.

"Sexroboter können jedoch die Pornoindustrie als Instrument zur Erregung vor uns befeuern."

Heiße Produkte