100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Mann hat 4 Mal pro Woche mit einer Sexpuppe, verwirrt darüber ob er Frau oder Sexspielzeug wählen soll

Geschrieben von : wifesexdoll 11. Juni 2023

James und seine Sexpuppe

GridPop.ID - Ein Mann fühlt sich sexuell zu Sex dolls hingezogen.

Noch überraschender ist, dass die Frau dieses Mannes nichts dagegen hat.

Laut Intisari.id ist der Mann als James (58) bekannt.

Er gab zu, dass er viermal pro Woche Geschlechtsverkehr mit einer Puppe namens April hatte.

In der Tat nimmt James April oft zu Verabredungen und Abendessen außer Haus mit.

April ist eine 1,7 Meter große Latex puppe, die 35 Millionen Rp kostet.

James sagte, er schlafe regelmäßig mit der Puppe, nachdem sich seine Frau Tine um ihre kranke Mutter gekümmert habe.

Dem 58-jährigen Mann fiel es sogar schwer, sich zwischen April und Tine zu entscheiden.

Kürzlich war die ungewöhnliche Beziehung das Thema eines Dokumentarfilms mit dem Titel "The Sex Robots Are Coming".

Der Film versucht aufzudecken, was wirklich hinter der Roboter und Sexpuppen industrie steckt.

Die besondere Beziehung zu April ist für James mehr als nur sexuell.

"Der Sex mit Sexpuppe ist nur ein sehr kleiner Teil; am meisten Spaß macht es, sich um sie zu kümmern, sie anzuziehen, zu schminken und mit ihr zu interagieren", sagt er.

Er gibt sogar zu, dass er April mehr liebt, als er sich je vorstellen konnte.

Bei jedem Date sind Burger ein Muss für James und April.

Viele wissen jedoch nicht, dass James' Date kein Mensch ist.

"Es ist unglaublich. Es war eigentlich wie Sex mit einer Frau.

Der größte Unterschied ist, dass man in jeder Position, die man will, aktiv sein muss, weil sie (April) es nicht selbst tun kann", gab James zu, wie die New York Post berichtet.

James ist froh, dass seine Frau seine Beziehung zu der Sexpuppe kennt und vor allem versteht - auch wenn es einige Zeit gedauert hat, dies zu akzeptieren.

"Wenn er es wirklich gewollt hätte, hätte er sich eine andere suchen können, aber das hat er nicht getan, und das finde ich auch richtig", sagte Tine.

James hofft, in Zukunft einen 135 Millionen Rupien teuren Sexroboter namens Harmony kaufen zu können.

Der Sexroboter, der von Matt McMullen von The Real Doll Company entwickelt wird, verfügt über künstliche Intelligenz, kann lächeln, sprechen und beim Sex reagieren.

Wie die Tribun Bali berichtet, erklärte Dr. Made Oka Negara, M.Biomed, Dozentin an der FK Udayana und Vorsitzende der Indonesian Sexology Association Denpasar Branch, die Gründe, warum Männer Sexpuppen mögen.

"Sex dolls können eine alternative Wahl sein, denn sie sind passiv und können nach Belieben für Männer gebraucht werden.

Angenommen, der Mann will Geschlechtsverkehr haben, nehmen Sie einfach die Sex doll, während des Geschlechtsverkehrs wollen Sie alles tun, geküsst, umarmt sie werden kann.

Das bedeutet, dass diese Sexpuppe nach den Wünschen der Männer "gehorcht"", erklärte er.

"Emotional kann sie also dem Willen des Mannes folgen, auch wenn es nicht natürlich ist.

Während eine gute Beziehung natürlich ist, mit Teilen, Geben und Nehmen, ist das mit einer Sexpuppe nicht möglich.

Deshalb benutzen die Leute Sexpuppen aus einem Grund: Sie mögen die Abwechslung, sie wollen variieren, sie wollen es wissen, und sie haben keinen Partner.

Zwei, variiert und hat einen Partner. Der Partner weiß Bescheid und wird nach Bedarf eingesetzt.

Drittens, weil sie kein Vertrauen haben oder sich weigern, eine Beziehung aufzubauen, oder weil sie in sexuellen Beziehungen wirklich dominieren wollen", fuhr sie fort.