100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

In China Luxus-Sexspielzeug für einsame Singles

Geschrieben von : wifesexdoll 28. Mai 2021

Diese Elastomer puppen werden für 2.400 € in Fachgeschäften in Peking verkauft.

Luxus sexpuppe

Sie ruht teilnahmslos auf dem schmalen Bett und ist bereit, den Verbraucher mit ihrem leeren Blick und ihren prallen Kurven willkommen zu heißen. Ihr Name ? "156". Sein Grund zu sein? Ersatzbegleiter für einsame Chinesen. "156" - für seine Höhe von 1 Meter 56 - ist ein "Sexspielzeug", eine High-End-Puppe, die in Fachgeschäften in Peking für 2.400 Euro verkauft wird. Hergestellt aus Elastomer - einem Material, das weicher als Silikon ist - hat es verstellbare Hände und einen abnehmbaren Kopf und Sex.

Herr Liu - er wird ihren vollständigen Namen nicht preisgeben - hält sie zu Hause inmitten seiner spärlichen Habseligkeiten in seinem schwach beleuchteten Studio, das tief in einem industriellen Vorort von Peking verloren gegangen ist. Wie Millionen von Chinesen, die ihre Häuser verlassen haben, um in der Stadt zu arbeiten, führt dieser Industriedesigner im Automobil unter der Woche ein einziges Leben, bevor er sich an den Wochenenden in der benachbarten Provinz Hebei (östlich von China) mit seiner Frau und seinem Kind wiedervereinigt.

Liu ist seit über zehn Jahren verheiratet und beabsichtigt, seiner Frau die Treue zu halten. Aber sein sexueller Appetit ist da und er will ihn befriedigen. "Ehrlich gesagt ist es in China sehr einfach, ein wenig Geld für eine Frau zu bezahlen, aber ich kann mich nicht dazu bringen, meine Frau zu betrügen", erklärt er mit einem nervösen Kichern. Keine Frage von aufblasbaren Puppen, "so billigen Plastiksachen", sagt er.

"Sie wehrt sich nicht. Die Leute können mit ihr machen, was sie wollen."

Er zahlte daher 15.800 Yuan (2.400 Euro), fast ein Monatsgehalt, für seine "156", ein realistischeres Modell aus China, nachdem er umfangreiche Nachforschungen angestellt hatte, um seine Wahl zu treffen - er kann die subtilen Unterschiede zwischen Chinesen ausführlich beschreiben und ausländische Puppen. Und doch sagte Liu, er sei enttäuscht. "Als Industriedesigner bedauere ich das Fehlen realistischer Details. Deshalb habe ich es nur ein paar Mal verwendet", beklagt er sich. „Das einzige, wofür eine Puppe besser ist als eine Frau, ist, dass sie nicht widerstehen kann. Die Leute können mit ihr machen, was sie wollen “, sagt er.

Liu kaufte ihre Puppe bei Micdolls in Peking, wo der Verkäufer Yi Jiange stolz behauptet: "Die meisten Leute halten Puppen für wünschenswerter als Frauen." Die "156" ist nur eines der verfügbaren Modelle, die alle kahl geliefert werden: Es liegt an den Verbrauchern, die Perücke ihrer Wahl zu wählen. Seine Kunden, mit denen er ihre Vorlieben bei einer Tasse Tee bespricht, sind in der Regel wohlhabende Führungskräfte oder Führungskräfte in den Dreißigern oder Vierzigern.

Und von gutem Charakter, versichert der Verkäufer, der hinzufügt: "Wenn ein verheirateter Mann sich weigert, Prostituierte zu sehen und sie Puppen bevorzugt, ist das nicht bewundernswert?" Was die Frauen betrifft, "akzeptieren" die meisten diese Puppen nicht wirklich, sagt er. "Meine eigene Freundin ist mit meinem Job nicht wirklich einverstanden", sagt er.

Wenn die Kommunistische Partei Chinas in den ersten Jahrzehnten nach ihrer Machtübernahme im Jahr 1949 einen strengen Puritanismus auferlegte, der bis heute weit verbreitet ist, wurde die beträchtliche Entwicklung des Landes in den letzten zwanzig Jahren von einer viel größeren sexuellen Freiheit begleitet. ... und die Entstehung einer Vielzahl von Sexshops. Der Sexspielzeug markt in China wird laut der spezialisierten Plattform ChinaSexQ.com auf mehr als 100 Milliarden Yuan (15.2 Milliarden Euro) pro Jahr geschätzt.

Leeres Herz

Der Besitzer von Micdolls, Zhang Han, hat beschlossen, seine eigenen Modelle zu produzieren. Er setzt darauf auf einen "Boom" der Nachfrage, was er durch das demografische Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen in China erklärt. Im bevölkerungsreichsten Land der Welt ist das Geschlechterverhältnis in der Tat eines der höchsten der Welt mit Indien - 116 Jungen pro 100 Mädchen, laut dem National Bureau of Statistics in China - das Ergebnis selektiver Abtreibungen, bei denen Männer bevorzugt werden .

"Vielen jungen Männern fällt es daher schwer, eine Frau zu finden oder mit ihnen in Kontakt zu treten", erklärt der Händler. "Deshalb könnten sie sie durch eine Puppe ersetzen", sagte er. Darüber hinaus "haben viele einsame junge Männer durch die Foren der Puppen liebhaber Freunde im Internet gefunden", die 20.000 Fans haben, fährt Herr Zhang fort. "Diese Art von Hobby ist besser als nichts, nicht wahr?" Fügt den hinzu, der jetzt plant, eine "männliche sexpuppe" für die Damen zu entwerfen.

Die meisten kaufen diese Puppen zuerst für Sex. Aber "sie fangen dann an, sie auf unterschiedliche Weise anzuziehen und geben ihnen einen Namen wie ein Mensch mit einer Art sentimentaler Beziehung, die hergestellt wird", sagt Verkäufer Yi. Jedenfalls nicht für Liu: "Es weckt kein Gefühl in mir", sagte er. "Es gibt absolut nichts Besseres als eine echte Frau. Aber ich kann zumindest versuchen, mich selbst zu täuschen." Mit 156.