100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Ein weiblicher Roboter 4sex. Warum sollte es jemand versuchen? Sind Sie ein potenzieller Kandidat?

Geschrieben von : wifesexdoll 20. August 2021

sex mit Sexroboter

Sex mit Roboter puppe ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern schon heute Realität. Immer mehr Menschen interessieren sich für diese Roboter, aber die Gründe sind sehr unterschiedlich. Was können wir von diesen Sexbots erwarten?

Roboterliebe kommt

Vergessen Sie ein schnelles Date, eine Partnervermittlung oder die Empfehlung eines Freundes. All dies wird lange vorbei sein. Denn Single zu sein wird ganz anders, nicht nur beim Sex, sondern auch beim Aufbau von Beziehungen zu kybernetischen Lustrobotern.

„Liebe und Sex mit Robotern sind ein unvermeidliches Ereignis, das auf die menschliche Zivilisation wartet. Es ist eine natürliche Kausalität der Evolution, bei der Menschen versuchen, alle ihre Grenzen zu durchbrechen, auch biologische“, sagt David Levy, der Autor des Buches „Liebe und Sex mit Robotern“. Er erwartet auch, dass es bis 2050 zu einem normalen und alltäglichen Thema wird, das von der Mehrheit der Bevölkerung akzeptiert wird.

Für viele Männer wird es den Kontakt mit einer brandneuen Realitätsebene ermöglichen, die viel Neues und Interessantes für gewöhnlichen Sex und normale Beziehungen bietet. Natürlich neigen die meisten Männer dazu, Sexbots für persönliche sexuelle Probleme zu verwenden. Aber dank der Personifizierung bieten Sexbots ein realistischeres Gefühl für Beziehungen, das es jemandem ermöglichen kann, Erfüllung zu finden, nachdem er beispielsweise einen Partner verloren hat.

Entwickler denken nicht nur an Männer

Frauen werden auch die Gesellschaft eines richtigen männlichen Roboters genießen können, der all ihre liebevollen Bedürfnisse befriedigt. Natürlich geben wir zu, dass dies heute ein starkes gesellschaftliches Tabu ist, aber die allgemeine Robotisierung, Digitalisierung und Kybernetisierung ist nur eine Frage der Zeit. Bald werden die meisten Einfamilienhäuser mit einem intelligenten Familiendiener-Programm ausgestattet sein, das Türen öffnet und öffnet, Musik spielt und über wichtige Ereignisse wie den Empfang von Post berichtet. Auch unsere Kaffeemaschine wird mit uns sprechen und Sexbots werden insgesamt als einfach raffinierterer Toy-Sex gelten.

Helen Gurley Brown, eine amerikanische Schriftstellerin, fügt hinzu: „Für Frauen ist es viel besser, einen männlichen Roboterbegleiter zu haben, als überhaupt keinen Gefährten zu haben.“ Diese Roboterpartner und Freunde haben einen schnellen Internetzugang, können auf Rezensionen aller Filme zugreifen und den am besten geeigneten anhand der voreingestellten Parameter auswählen. Viele Frauen wissen das zu schätzen und würden gerne romantische Filme mit einem Begleiter aus Metall und Kunststoff sehen.

„Sex wird in Zukunft sehr routiniert und robotisch sein“ – Hugh Hefner.

Alles dreht sich um Emotionen

Was viele Sexroboter-Entwickler wie Matt McCullen stört, ist die komplizierte Kreation eines Sexbots, der seine Emotionen nicht nur in seiner verbalen Kommunikation, sondern auch über die Mimik sehr gründlich und präzise ausdrücken kann.

Einen Roboter so zu programmieren, dass er spricht oder einfache Aufgaben ausführt, ist eine Sache, aber komplexe emotionale Intelligenz in sein Programm zu integrieren und Gesichtsbewegungen mechanisch zu erzeugen, ist eine viel größere Herausforderung.

Doch nach einer Reihe von Forschungen und Studien sind Wissenschaftler zu sehr klaren Schlussfolgerungen gekommen. Menschen mit erhöhter emotionaler Intelligenz sind sehr beliebt und erfolgreich. Insgesamt sind diese Menschen in der Lage, emotional, physisch und kommunikativ auf äußere Anreize und Situationen zu reagieren. Dadurch fühlen sich andere in ihrem Unternehmen sicher und wohl. Es ist davon auszugehen, dass dies auch für Sexbots gilt. Schon heute haben viele von uns eine smarte Navigation im Auto mit angenehmer Stimme und Sprache. Unternehmen haben bereits erkannt, dass dies den Absatz und die Popularität ihrer Produkte steigert. Darüber schrieben Harry De La Cruz und Patricia A. D’Urso in ihrer Studie.

In jedem Fall ist die Programmierung eines Sexbots für den komplexen emotionalen Ausdruck eine Aufgabe, die mehrere Jahrzehnte dauern kann. Werfen Sie einen Blick auf das neueste Produkt von Matt McCullen Realbotics. Es ist offensichtlich, dass wir im Bereich der Entwicklung natürlicher Stimme und Mimik erst am Anfang stehen.

Kybernetik als fehlendes Bindeglied zwischen künstlicher Intelligenz und Mensch?

Kybernetik ist im Wesentlichen eine Wissenschaft, die Informationen sowohl in lebenden Organismen als auch in menschlichen Maschinen überträgt. Ursprünglich mit dem Begriff Kybernetik kam der bekannte Mathematiker Norbert Wiener dazu. 1948 veröffentlichte er Kybernetik oder Kontrolle und Kommunikation im Tier und in der Maschine.

Seitdem sind vor allem im medizinischen Bereich neue Entdeckungen entstanden, dank derer beispielsweise Gelähmte ihre Gliedmaßen benutzen und solche ohne Gliedmaßen auf Cyber-Ersatz zugreifen können.

Die medizinische Kybernetik funktioniert, indem sie das Nervensystem mit einem elektronischen System unter Verwendung eines Chips verbindet, der die Übertragung und „Übersetzung“ einzelner Signale aus dem Gehirn bereitstellt. Es wird sogar erwartet, dass den Menschen Chips in den Kopf implantiert werden, um sich von überall auf der Erde mit dem Internet zu verbinden. Heute gibt es subkutane Chips, die vollständig informationskompatibel mit modernen Smartphones sind. Jeder Benutzer kann Daten auf diese Chips hochladen, Türen zu Wohnungen für elektronische Schlösser öffnen usw. Sie sind jedoch in ihrer Rolle als elektronische Geldbörsen für Kryptowährungen am nützlichsten.

Der Mensch wird gewissermaßen mehr oder weniger zu mechanischen Maschinen, sei es aus Notwendigkeit oder persönlichen Vorlieben. Sie werden in Zukunft eine große Rolle im Bereich Robotisierung und Sexbots-Produktion spielen. Schließlich kann ein solcher subkutaner Chip die Frequenz Ihres Pulses, den Spiegel bestimmter Hormone erfassen, warum also nicht Ihre Aufregung?

Was denkst du darüber? Können Sie sich ein Leben mit einem Sexbot vorstellen?