100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

Die heutigen Sexpuppen können sprechen und fühlen sich warm an. Ihre lebensechten Eigenschaften könnten alles verändern

Geschrieben von : wifesexdoll 19. Dezember 2020

lebensechten Sexpuppen können sprechen

KI-Sexroboter wurden vor ein paar Jahren eingeführt, aber alle paar Monate kommt eine weiterentwickelte sexpuppen hinzu

Eine vollständig anpassbare „Frau“ ist nur ein paar Klicks entfernt und bis zu 30.000 US-Dollar entfernt.

Während sie möglicherweise keinen tatsächlichen Puls hat, ähnelt die neueste Sexpuppe, auch als Roboterbegleiterin bekannt, fast einem Menschen: Sie (die Mehrheit sind Frauen) hat 98,6 Grad und fühlt sich daher warm an; Sie stöhnt, wenn sie in einem sensiblen Bereich berührt wird. und sie kann sogar einen Orgasmus simulieren. Sie spricht und passt ihre Antworten an ihre Benutzer an. Wenn Ihnen das, was sie zu sagen hat, nicht gefällt, kann sie auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche kalibriert werden.

Sie ist nicht mehr wirklich eine sexpuppe. Sie ist eher wie ein Sexroboter und hat möglicherweise weitreichende Auswirkungen auf die menschlichen Beziehungen und die Art der Sexarbeit.

„Die alten Puppen hatten keine eingebauten Sensoren und waren nicht in der Lage, Köpfe zu bewegen, Augen zu blinzeln oder Lippen selbst zu bewegen. Das Hautmaterial war anders und das Skelettmaterial war anders “, sagte Mike Chanowski, Vertriebsleiter beim Sexpuppenhändler Green Earth Robotics Inc. in der Nähe von Toronto. "Jetzt, im Jahr 2019, haben wir wichtige Verbesserungen mit empfindlichen Hautberührungssensoren und eingebauten Heizsystemen vorgenommen, um den Körper der Puppe zu erwärmen."

Die heutigen Sexpuppen bestehen aus Silikon oder thermoplastischem Elastomer in medizinischer Qualität, einer kautschukähnlichen Substanz. Zu den zusätzlichen Kosten gehören Körperwärme, Berührungssensoren, Atemsimulation und mehr, sagte Chanowski. Während er feststellte, dass die Verbraucher die Wahl zwischen mutigen oder schüchternen Persönlichkeiten und unterschiedlichen Körpertypen sowie einer Reihe von Haut-, Augen- und Haarfarben haben, haben die meisten angebotenen Puppen helle Haut, schlanke Figuren und große Brüste, die Barbie-Puppen ähneln.

Die Sexroboter mit künstlicher Intelligenz, die seit Jahren in der Entwicklung sind, wurden erstmals im Jahr 2017 eingeführt. Alle paar Monate übertrifft jedoch eine weiterentwickelte Puppe (eine, die atmet oder sich selbst schmiert) die vorherigen Versionen.

Laut Experten sind Verbraucher aus verschiedenen Gründen bereit, Zehntausende von Dollar für Sexpuppen auszugeben. Einige haben Schwierigkeiten, sich in der Welt des Datings zurechtzufinden, andere haben keinen Sex mit ihren Lebensgefährten und verwenden stattdessen Puppen - oder sie ergänzen die Intimität in ihrer Ehe durch die Verwendung einer Sexpuppe, sagte Alice Vaughn, Co-Moderatorin des Podcasts „Zwei Girls One Mic: Der Porncast. “

Eine Person könnte eine beliebige Anzahl von Spielzeugen oder Geräten in ihrer sexuellen Werkzeugkiste haben, sagte Vaughn: „Und Sexpuppen sind nicht anders. Sie werden niemals die menschliche Interaktion ersetzen, sondern bestimmte Fantasien und Handlungen ergänzen, die Sie sonst nicht erschaffen können. "

Einige Männer wurden von ehemaligen Partnern verletzt, sagte Gina Covarrubias, eine ehemalige Sexarbeiterin, ehemalige Website-Autorin für Erwachsene und Inhaberin von Provocateur West, einer Marketingfirma für die Erotikbranche in Las Vegas. (Obwohl es einige männliche Sexpuppen gibt, werden sie normalerweise auch von Männern benutzt, sagte Covarrubias.) Sie sehen eine Sexpuppe als jemanden (oder etwas), der sie nicht verrät. Andere glauben, dass Sexpuppen die einzige weibliche Gesellschaft sind, die ihnen zur Verfügung steht, oder Fetische haben, die sie nicht gerne mit einer anderen Person teilen, fügte Covarrubias hinzu.

"Eine Sexpuppe könnte der perfekte Ersatz für einen Mann sein, dessen sadistische Bedürfnisse die meisten Sexarbeiterinnen fernhalten wollen", sagte Covarrubias.

Während sie sagte, dass sie sich keine Sorgen macht, dass Sexpuppen den echten Sexarbeiterinnen viel Geschäft nehmen (die Puppen sind zu teuer), ist sie besorgt, dass künstliche Sexpartner gewalttätiges Sexualverhalten fördern könnten.

In den frühen 2000er Jahren, so Covarrubias, nahm der Mainstream-Porno eine hässliche Wendung und wurde frauenfeindlicher und gewalttätiger. Trends wie das Schlagen eines Menschen in den Kopf (bekannt als Eselschlag) und das Schließen der Frauennasen.

"Sobald das passiert ist, ist es in das wirkliche Leben übergegangen", sagte Covarrubias. "Sobald Männer frei sind, zu tun, was sie wollen, ohne dass eine Person aus Fleisch und Blut Einwände erhebt, könnte sich der Sex im wirklichen Leben auch verschlechtern."

Einige Experten für psychische Gesundheit befürchten, dass ein Vertrauen in Sexpuppen - insbesondere angesichts der menschenähnlichen Eigenschaften der neuesten Modelle - die menschliche Verbindung stark kurzschließen könnte.

"Sexpuppen werden leider auch die Zukunft des Sex verändern, und das nicht auf gute Weise", sagte Carole Lieberman, eine Psychiaterin, die sich mit Intimitäts- und Sexproblemen befasst und Autorin von "Bad Boys: Warum wir sie lieben, wie man mit ihnen lebt". und wann man sie verlässt “und„ Böse Mädchen: Warum Männer sie lieben und wie gute Mädchen ihre Geheimnisse lernen können. “

"Männer und Frauen waren noch nie so isoliert und verstimmt", sagte Lieberman.

Trotzdem lösen die Puppen ein Problem, sagte Douglas Weiss, ein Psychologe, der mehrere Bücher über Sex und Beziehungen geschrieben hat. Eine Person, die eine Sexpuppe benutzt, sucht nach Sex ohne echte, interaktive Intimität, fügte Weiss hinzu.

"Sie haben möglicherweise Probleme mit Intimitäts-Magersucht", was Weiss als aktives Zurückhalten von Sex von einem Partner definiert, "oder haben eine Sexsucht", sagte er. Die Verwendung einer Puppe ermöglicht die sexuelle Befreiung „ohne eine Person oder die Verstrickungen oder Verantwortlichkeiten einer intimen Beziehung“.

Zum Guten oder zum Schlechten könnten die Puppen eines Tages einen signifikanten Einfluss auf die Sexindustrie haben.

Die neuesten Modelle wurden an bestehende Sexual massage anbieter verkauft, die damit experimentieren, sie als Alternativen zu Sexarbeiterinnen in Deutschland, Frankreich und Spanien zu verwenden, sagte Chanowski. Und da es in den meisten Ländern illegal ist, einen Sexarbeiter einzustellen, könnten mit Puppen gefüllte Bordelle die traditionelle Art ersetzen, bemerkte er. Die Verwendung von Sexpuppen könnte bestehende Gesetze gegen Prostitution umgehen.

"In der eigentlichen Definition von Prostitution wird davon ausgegangen, dass beide Parteien Menschen sind", sagte Ralph Greco Jr., der die Sex Files schreibt, eine wöchentliche Kolumne für Short and Sweet NYC. „Aber wenn man einfach ein Objekt zur sexuellen Befriedigung engagiert, wird die Handlung, an der sie beteiligt sind, wirklich als Prostitution angesehen? Scheint mehr nach Masturbation als nach irgendetwas. “ Er fragte sich: "Würde der Benutzer verhaftet werden?"

Es ist Sache des Staates, zu entscheiden, sagte Maurice Davis, ein Strafverteidiger in Detroit. In Nevada gibt es beispielsweise legale Bordelle, weil Prostitution in diesem Bundesstaat gesetzlich erlaubt ist, während in Michigan Prostitution illegal ist.

"Da Sexpuppen keine Menschen sind, müsste der Staat ein neues Gesetz für diese Art von Bordellen erlassen", sagt Davis.

Wenn das Bezahlen von Sex mit Puppen als legal angesehen wird, erwartet Greco Jr., dass in naher Zukunft Puppen bordelle auftauchen. Ihr Erfolg ist jedoch ungewiss.

"Auf der ganzen Welt öffnen sich Puppenbordelle - und einige schließen genauso schnell wie sie öffnen", sagte Greco Jr ..

Das erste amerikanische sexpuppen bordelle sollte im vergangenen Oktober in Houston eröffnet werden, aber der Stadtrat blockierte es mit der Begründung, dass Menschen in einem Geschäft keine sexuellen Aktivitäten mit leblosen Gegenständen durchführen könnten.

Hongkongs erstes sexpuppen bordelle, das im September 2018 eröffnet wurde, schloss im folgenden Monat. Der Besitzer schloss den Laden nach seiner Verhaftung; Die Polizei sagte, das Unternehmen habe Sexspielzeug öffentlich zum Verkauf angeboten, ohne es nach Bedarf abzudecken. Ein Bordell in Barcelona musste ebenfalls schließen und befindet sich jetzt an einem Ort, der nur seinen Kunden bekannt ist. Ein Bordell für Sexpuppen in England wurde aufgrund von Beschwerden von Nachbarn geschlossen.

Chanowskis Vision für KI-Roboter geht weit über Bordelle hinaus.

"Die Programmierung ermöglicht neuen Eigentümern oder sogar einem Unternehmen, Gespräche zu programmieren oder sich Details über das Produkt oder die Firma zu merken", sagte er. Zum Beispiel könnte eine Puppe Fakten abrufen und sie beispielsweise auf einer Messe oder einem Einzelhandelsgeschäft ausspucken. Er fügte hinzu: "Alle können von Roboterbesitzern programmiert werden."