100% authentische sex puppe und kostenloser weltweiter Expressversand!

⭑ VERKAUF ⭑ Preissenkung für alle Puppen ⭑ Gratis 2. Kopf ⭑ Gratis Gel-Brüste ⭑ Gratis Standfüße ⭑

Sexpuppen für Erwachsene Bordelle werden jetzt ein wachsendes Phänomen

Geschrieben von : wifesexdoll 30. August 2020

Sexpuppen für Erwachsene werden immer wichtiger und Hersteller und Wiederverkäufer wie www.wifesexdoll.com behaupten, dass ihre Produkte so lebensecht sind, dass Menschen sie sogar heiraten. Das erste Bordell für Sexpuppen in Großbritannien wurde Anfang dieses Jahres eröffnet - obwohl in Italien eines geschlossen wurde. Hier finden Sie alles, was Sie über das wachsende Phänomen wissen müssen.

sexpuppe für Erwachsene

Sexroboter sind im Wesentlichen realistische sexpuppen mit raffinierten Bewegungen, die Menschen genau nachahmen, damit sie sich austoben können. Sex Bots sind hyper realistisch mit Funktionen wie eingebauten Heizungen, um das Gefühl von Körperwärme zu erzeugen.

Sie haben auch Sensoren, um auf Ihre Berührung zu reagieren.

Experten sagen, dass diese spezialisierten sexpuppen in den nächsten zehn Jahren in gewöhnlichen Häusern auftauchen werden, wenn einsame Menschen nach Liebe suchen.

Im Februar 2018 wurde in Paris ein Sexpuppen bordell für geile Spieler eröffnet, die lieber mit Plastik als mit echten Frauen herumtollen. Der Sexclub verfügt über mehrere Räume und den Kunden werden die Dienste eines Silikon modells anstelle einer Prostituierten angeboten.

Bilder von innen zeigen vier verschiedene Puppen in verschiedenen Formen, Farben und Größen in knappen Dessous, während die Räume mit Bildern anderer Sexroboter geschmückt sind.

Der südkoreanische FC verwendet Sexpuppen im Publikum

In der Zwischenzeit wurde dem südkoreanischen FC Seoul eine Rekordstrafe von 100 Millionen Won (81.000 US-Dollar) für die Verwendung von Sexpuppen zur Besetzung von Plätzen bei einem Spiel hinter verschlossenen Türen auferlegt. Vertreter der K-League sagten, der Fußballverein habe "Frauenfans zutiefst gedemütigt".

Der FC Seoul wurde wegen des Coronavirus gesperrt, nachdem Dutzende von Puppen, die T-Shirts trugen oder Plakate mit dem Logo eines Sexspielzeughändlers hielten, beim Spiel am Sonntag erschienen waren.

Der Vorfall machte weltweit Schlagzeilen.

Nach Prüfung des Falls akzeptierte die K-League die Behauptung des FC Seoul, dass sie nicht wisse, dass es sich bei den Mannequins um Sexspielzeug handele, sagte jedoch, dass sie "ihre Verwendung mit gesundem Menschenverstand und Erfahrung leicht hätte erkennen können".

"Die Kontroverse über diesen Vorfall mit" echten Puppen "hat weibliche Fans zutiefst gedemütigt und verletzt (und) die Integrität der Liga geschädigt", heißt es in einer Erklärung am späten Mittwoch, in der die höchste Geldstrafe in ihrer 38-jährigen Geschichte verhängt wurde.

Der FC Seoul akzeptierte die Entscheidung, entschuldigte sich und versprach, eine Wiederholung zu verhindern.

Berichten zufolge hat sich ein Mannequin-Händler an das K-League-Angebot gewandt, um seine Produkte zur kostenlosen Befüllung leerer Stände bereitzustellen, und wurde dem FC Seoul vorgestellt.

Das Team sagte, es habe die Polizei gebeten, den Anbieter zu untersuchen.

Die neue Saison der K-League begann am 8. Mai ohne Zuschauer, nachdem sie wegen der Coronavirus-Pandemie um mehr als zwei Monate verschoben worden war.

Heiße Produkte